Seit einem halben Jahr verwende ich nun den Teltonika RUT955 als LTE Router im Wohnmobil. Alle Infos zum RUT995 und den Einbau habe ich in meinem Beitrag Mobiles Internet im Wohnmobil beschrieben. Die Grundfunktion – nämlich mobiles Internet als WLAN im Wohnmobil zur Verfügung zu stellen, erledigt der Router zuverlässig. Zeit also dass wir die anderen Funktionen des Routers auch nach und nach nutzen. Der große Unterschied vom RUT950 zum RUT955 ist das eingebaute GPS Modul. Als kleines Projekt wollte ich die mobile Datenverbindung und das GPS nutzen um die aktuelle Position des Wohnmobils auf einer Karte darstellen zu können.

Vorbereitung des Routers

Die Vorbereitungen des Routers sind minimal. Die Datenverbindung über WLAN oder LTE habe ich bereits erfolgreich eingerichtet und über das WEB-Menü des Routers muss GPS erst einmal grundsätzlich aktiviert werden. In einem Untermenü lassen sich dann die zusätzlichen Anbieter wie Galileo und Glonass mit aktivieren. Nachdem ich GPS aktviert hatte, konnte ich auf der Karte bereits die Position des Wohnmobils sehen. Daten werden also sauber empfangen.

Die aktuelle Position steht nun im Router zur Verfügung und könnte auch dort auf einen Speicher geschrieben werden. Ich wollte aber die Position des Wohnmobils übers Internet sehen und auswerten.

GPS Koorinaten übermitteln

Der RUT955 hat verschiedene Möglichkeiten die GPS Daten zu übermitteln. Von SMS, über NMEA-Server (eigentlich für die Schiffahrt entwickelt) bis hin zu TAVL und HTTPS-Posts. Wenn man einen HTTPS Host angibt, übermittelt der Router bei einer aktiven Internetverbindung die Daten als NMEA Information. Aus den übermittelten Informationen lassen sich die relativ einfach die folgenden Daten auslesen:

  • Zeit
  • Koorinaten (Längengrad und Breitengrad)
  • Geschwindigkeit in Knoten
  • Kurs
  • Datum
  • einige weitere Daten wie magnetische Abweichung, Prüfsumme, usw

Daten für die Weiternutzung speichern

Eigentlich würden die Informationen bereits reichen um die Position des Wohnmobils auf der GoogleMaps Karte darzustellen. Ich wollte aber die Positionen für eine spätere Verwendung speichern um diese noch weiter Auswerten zu können. Ich habe mir also eine MySQL Datenbank angelegt und speicher die Daten in folgender Form ab:

ID, Breitengrad, Längengrad, Speed, Kurs, Höhe, AnzSateliten, Timestamp

Durch die Speicherung der Daten in der Datenbank kann ich nun sowohl die aktuelle Position des Wohnmobils als auch die gefahrenen Routen anzeigen lassen. Das sieht dann so aus:

Das Ganze ist für mich eine private Spielerei. Ob es bei einem Diebstahl hilft ist sicher fraglich (vermutlich wird mit einem Jammer das Signal gestört). Gerne stelle ich meine Scripte und die ganze Programmierung auch zur Verfügung, falls jemand etwas ähnliches machen möchte. Schreibt mir einfach dazu kurz einen Kommentar. Wenn Interesse besteht, kann ich hier auch mal einen Bericht veröffentlichen, der die ganzen Scripte und technischen Dinge bespricht.

Nachdem wohl Interesse an den technischen Hintergründen besteht. Hier mal eine Anleitung und die PHP Scripte

8 Kommentare

  1. Danke für die Beschreibung. Habe den Teltonika Router RUT955 installiert zusammen mit einer Antenne auf dem Dach des Wohnmobils (Panoramaantennas, GPS, LTE, Wifi) und Ruhavik auf demTablet bzw. Handy. Die Position wird angezeigt aber das Tracking will nicht funktionieren. Kannst du bitte einmal sagen welche Voreinstellungen Du im Router-Menue vorgenommen hast? Danke und Gruß. Jürgen

    • Hallo Juergen,

      der RUT995 übermittelt lediglich die aktuelle Position. Ich nutze die NMEA Daten über den HTTP-Server. Unter GPS gibt es den Abschnitt HTTPS/HTTP. Dort kann man eine URL eintragen, an die alle paar Minuten die aktuelle Position gesendet wird. Ich habe mir hier ein kleines PHP Script geschrieben, dass die Werte ausliest und dann in eine MySQL Datenbank schreibt. Somit kann ich dann die Route dann darstellen. Mit Ruhavik ist das im Grunde dasselbe. Es wird immer nur die Position übermittelt (wenn du also die aktuelle Position siehst, dann sollte das bereits passen) und die Tracks dann darüber berechnet. In GPS-Trace ist das unter Trips bzw Timeline zu finden.

  2. Hallo Kai,
    mich würde eine ausführliche Anleitung für die Erstellung einer URL interessieren, da du von dieser Adresse deine Daten ausliest und weiter verarbeitest.
    Gruß
    Klaus

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein